Anwaltshonorare

 

Anwaltshonorare:

  • ¬†Bei Abrechnung¬† nach RVG:

Soweit nichts anderes vereinbart ist,erfolgt die Abrechnung grunds√§tzlich nach dem Verg√ľtungsverzeichnis des RVG auf der Basis des Gegenstandswertes.

  • oder nach Honorarvereinbarung

Bei schriftlicher Honorarvereinbarung erfolgt die Berechnung nach vereinbarten Stundensätzen, (bei durchschnittlicher Schwierigkeit der Angelegenheit
bis 300 ‚ā¨/h + Umsatzsteuer+ Kostenpauschale). Die konkrete H√∂he kann nach Angelegenheit und Umfang des Mandates unterschiedlich ausfallen und muss f√ľr jeden Fall gemeinschaftlich festgelegt werden.

  • Gerichtsgeb√ľhren

Nach ¬ß 91/92 ZPO tr√§gt der unterliegende Teil die Prozesskosten einschlie√ülich der beiderseitigen Anwaltskosten. Bei nur teilweisem Obsiegen werden die Kosten bez√ľglich des gewonnenen Teils¬† ersetzt bzw. quotal verteilt.
Rechtsschutzversicherungen erstatten nach Kostenzusage die Kosten auch bei teilweisem oder völligem Unterliegen.

Nachrichten des Justizministeriums NRW

Nachrichten des Bundesgerichtshofs

Nachrichten des Bundesfinanzministeriums

Fehler: der Feed hat einen Fehler oder ist nicht valide.

Rechtsanwaltskanzlei Dr. Schaefer-Drinhausen & Partner GbR 2012 - 50937 Köln Lindethal, Nidegger Str. 21

Schlagwörter